Präsentation Outreachprojekt „Barrierefreie Hafenstraße“

Und wieder einmal hat die Hochschule Bremerhaven aus dem Fachbereich Cruise Tourism Management (CTM) auf Initiative der Quartiersmeisterei Lehe ein Outreach-Projekt im Stadtteil umgesetzt.

Das Projekt „Barrierefreie Hafenstraße“ wurde ausgewählt, um allen Menschen den Zugang in die Geschäfte der Hafenstraße zu ermöglichen, denn auch schon wenige Stufen im Eingangsbereich können für Rollstuhl, Rollator oder Kinderwagen zu einem unüberwindlichen Hindernis werden. Um die Kaufleute für das Thema Barrierefreiheit zu sensibilisieren wurde im ersten Schritt gemeinsam mit Betroffenen eine Bestandsaufnahme vor Ort gemacht. Mit Unterstützung der Stiftung „Inklusive Stadt“ hatte man erste Rampenlösungen im Gepäck, um damit Eingangsbereiche bis zu zwei Stufen zu testen.

Die aus diesem Projekt gewonnenen Ergebnisse und wie diese in Zukunft genutzt und weiterentwickelt werden können, stellen die Studentinnen Jessica Dannemann, Carina Müller, Milena Barg, Selina Feindt und Lara Hanke gemeinsam mit den Unterstützerinnen und Unterstützern, der Stiftung Inklusive Stadt und der Quartiersmeisterei Lehe vor.

Einlass ab 18 Uhr!

 

Die Quartiersmeisterei Lehe wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.