onlinehilfen

Hier befinden sich Hinweise auf beratende & informierende Stellen im Internet zu gewerblichen Hilfen in der Corona-Krise.

ONLINEHILFEN

  • Das Sozialschutz-Paket der Arbeitsagentur wird im Folgenden näher erläutert, insbesondere der nunmehr vereinfachte „Antrag auf Grundsicherung“. Wer als Solo-Selbstständige*r von Einnahmeausfällen betroffen ist, kann einen vereinfachten Antrag auf Grundsicherung (Arbeitslosengeld II) stellen. Der erleichterte Zugang zur Grundsicherung wurde bis Ende März 2021 verlängert > Link
  • Lokale Sachverständige der Wirtschaftsförderung (BIS) beraten > Link
  • Die Digital-Lotsen haben eine Umfrage zum Anpassen ihrer Angebote in Zeiten der Krise gestartet. Parallel sind erste digitale Veranstaltungsformate zu interessanten Themen des Einzelhandels verfügbar > Umfrageseite > Veranstaltungen
  • Auf den Seiten der IHK Bremen und Bremerhaven wurde eine Checkliste für die Corona-Schutz-Maßnahmen im Einzelhandel zur Verfügung gestellt > Link
  • Die Agentur für Arbeit gibt Hinweise, damit das Kurzarbeitergeld reibungslos fließen kann > Link
  • Der Wirtschafts-Senat des Landes Bremen hat vor einigen Tagen in Abstimmung mit der DeHoGa eine Stundung der sog. „City-Tax“ für Bremen und Bremerhaven erlassen, um unbillige Härten durch die Pandemie bei kleinen Gästehäusern zu vermeiden. Die Anträge können formlos eingereicht werden! > Link
  • Seitens der IHK für Bremen und Bremerhaven gibt es bis 24.4.2020 eine Blitzumfrage zu den Corona-Soforthilfen > Link
  • Eltern unter den Gewerbetreibenden können laut Bundesfamilienministerium (BMFSFJ) mit dem „KiZ-Lotsen“ der Arbeitsagentur prüfen, ob sie die Voraussetzungen für einen angepassten Kinderzuschlag erfüllen > Link. Fällt die Prüfung positiv aus, stellen Eltern den Antrag einfach online unter www.kizdigital.de bei der Familienkasse.
  • Seit 1.4.2020 ist auch eine Sonderhotline der Agentur für Arbeit für Selbständige, Freiberufler und alle Betroffenen in der Existenzgründung geschaltet und lautet: 0800 – 4 5555 23. Sie ist im Zusammenhang mit dem „Sozialschutzpaket“ auf deren Internetseite zu finden > Link
  • die Seiten von Bremen / Bremerhaven Innovativ haben einen Info-Ticker mit laufend aktuellen und reichhaltigen Informationen zu Corona für Selbständige, u.a. Recht, Steuern, Kurzarbeit, Soforthilfe, usw. > Link
  • zur Kurzarbeit gibt es eine Hilfeseite bei der Arbeitsagentur > Link
  • Der Hotel- und Gaststättenverband (DeHoGa) hat Hilfestellungen online geschaltet https://www.dehoga-bremen.de/
  • Auf den Seiten der Seestadt Bremerhaven werden Informatione angeboten und eine Task Force hilft generell https://www.bremerhaven.de/de/verwaltung-politik/coronavirus/corona-hilfen-fuer-unternehmen.101407.html
  • Laut Senatspressestelle hat nun die Finanzbehörde Bremen Hilfsangebote eingerichtet > Link
  • Auf der Seite der IHK für Bremen und Bremerhaven gibt es einige weitere Informationen (auch in Englisch) https://www.handelskammer-bremen.de/