Neuste Geschichten

+ VERSCHOBEN + Stapellauf von „Schenke Lehe ein Lächeln“

+ VERSCHOBEN + Stapellauf von „Schenke Lehe ein Lächeln“

+++ Leider müssen wir diese Veranstaltung aus den bekannten Gründen bis auf weiteres absagen. Dafür bitten wir um Verständnis und werden hier einen neuen Termin posten. Das Team wunderwerft +++ Warum schenken Sie Lehe ein Lächeln? Wir lassen unsere Kampagne „Schenke Lehe ein Lächeln“ vom…

Plastikmüll auf der Hafenstraße – wie weiter?

Plastikmüll auf der Hafenstraße – wie weiter?

Der Abend zum Thema „Plastikmüll auf der Hafenstrasse – wie weiter?“ war eine saubere Sache. Der SPD Ortsverein Lehe lud aus gutem Grund in die wunderwerft an der Hafenstraße. Die Eingeladenen von Werbekreis Lehe e.V., Quartiersmeisterei Lehe, Bürger- und Ordnungsamt der Seestadt Bremerhaven, der Entsorgungsbetriebe Bremerhaven, der BEG – Bremerhavener Entsorgungsgesellschaft, des Faden e.V. und der SPD Stadtverordnetenfraktion nahmen die zahlreichen Anregungen der Bürgerschaft auf Augenhöhe an.

Moderator Swen Awiszus ergänzt:

„Wir haben uns als SPD Lehe am Mittwoch Abend mit dem Thema Plastikmüll in der Hafenstraße beschäftigt: Es ging vor allem um die Gelben Säcke, die – einmal aufgerissen – ihren Inhalt preisgeben und der Wind, den wir als Seestadt fast immer haben, tut sein übriges, dass es auf der Hafenstraße aussieht wie Sau. Warum nicht Gelbe Tonnen statt Säcken? Warum nicht stabilere Säcke? Diese und andere Fragen haben wir mit vielen Gästen und einem tollen Expertenkreis diskutiert. Es war eine zweistündige, sehr lebendige Diskussion, für die ich allen Gästen danke. Den Bürgerinnen und Bürgern, aber auch Hauke Blumhoff (PASS-Projekt bei faden e.V.), Gaby Märcker (Werbekreis Lehe), Stefan Ketteler (BEG), Felix Liebig (Quartiersmeisterei Lehe/ wunderwerft), Markus Kamps (EBB), Thomas Herbrig (Bürger- und Ordnungsamt) und Sönke Allers (Vorsitzender SPD-Stadtverordnetenfraktion) für die Teilnahme. Für uns als SPD Lehe ist klar: Das war ein Auftakt und kein Abschluss, wir bleiben dran am Thema und freuen uns über weitere Anregungen.“

In der Nordsee-Zeitung folgte bereits am 18. Januar 2020 ein umfassender Bericht des Abends. Die frühere Abholung der gelben Säcke beiderseitig der Hafenstraße soll zeitnah vom zuständigen Betrieb umgesetzt werden. Die wunderwerft wird über den Hergang der Dinge berichten und sich in weiteren Veranstaltungen des Themas Abfall annehmen, u.a. bei den Themenwochen!

Fotos © Felix Liebig (Projektleitung wunderwerft)
Text © Swen Awiszus (Journalist; SPD Lehe) und Felix Liebig (Projektleitung wunderwerft)

Plastikmüll in der Hafenstraße - Artikel NZ
Plastikmüll in der Hafenstraße – Artikel NZ
Plastikmüll in der Hafenstraße - Beitrag
Plastikmüll in der Hafenstraße – Beitrag