Schenke Lehe ein Lächeln

Nun ist es raus 🙂

Schenke Lehe ein Lächeln ist vom Stapel gelaufen – wie sich das für eine Werft gehört – und erobert den Stadtteil. Die Veranstaltung zum Auftakt der Kampagne kam bei 60 Menschen auf dem Ernst-Reuter-Platz sehr gut an.

Mit der Kampagne locken Menschen aus Lehe augenzwinkernd andere Menschen nach Lehe, bieten humorvolle Informationen über das Viertel und zaubern ein Lächeln auf die Lippen. Die aufgeschlossenen Gesichter unserer „Lächeln-Botschafter“ erwecken Aufmerksamkeit, auch über den Stadtteil hinaus. Sie transportieren die positive Grundeinstellung der Menschen und heben das lebensfrohe Gesicht von Lehe hervor. Mit Tiefgang, denn die Kampagne bietet Perspektivwechsel und intensive Teilhabe, wie auch in einem extra Beitrag zu sehen und zu lesen:

„Hinter jedem Lächeln steckt eine Geschichte.“

Am 27. August 2020 um 14 Uhr lief die Kampagne auf dem Ernst-Reuter-Platz vom Stapel. Den Auftakt gestalteten wir gemeinsam mit zahlreichen angestellten und ehrenamtlichen Mitwirkenden und unseren 14 Kooperationspartnern öffentlich für alle neugierigen Bürger. Auch politische Vertreter waren da. Das Hissen der Flaggen mit den Lächeln-Logos vollzogen anwesende Schülerinnen der Schule am Ernst-Reuter-Platz zusammen mit Partnern. Die Flaggen verkünden nun weithin sichtbar, was Lehe für ein wunderbarer Stadtteil ist. Der Trompeter Donald Preuss vom Blasorchester Lehe, der Beatboxer Markus Döpper und die Opernsängerin Yvonne Blunk boten im Anschluss an Grußworte der Organisatoren eine authentische Neufassung der „Europahymne á la Lehe“ dar. Zum Finale nahmen einige der „Lächeln-Botschafter“ unter Leitung von Studenten des Studiengangs Gründung – Innovation – Führung der Hochschule Bremerhaven die Anwesenden mit auf einen Lächeln-Rundgang durch ihr Lehe und erzählten ihre Geschichte. Damit begann zugleich der Leher Kultursommer. Die Bühne und Technik stellte das Rock Center.

Es gab – und gibt immernoch – jede Menge „Lächeln zum Mitnehmen.“ Vielfältige Produkte mit dem Lächeln-Logo sind bisher entstanden:

  • Lächeln-Logo
  • Lächeln-Fotos der Botschafter
  • Lächeln-Botschafter auf Plakat
  • Lächeln-Fahnen am Wochenmarkt
  • Lächeln-Schokolade
  • Lächeln-Papphocker
  • Lächeln-Wimpel
  • Lächeln-Buttons
  • Lächeln-Banner

Das gibt’s natürlich alles in der wunderwerft oder Quartiersmeisterei!

Die Bürgerzeitung „Leher Seiten“ kam zum Stapellauf sogar mit einer Spezialausgabe zur Hafenstraße heraus. Und auf Social Media und weiteren Werbemitteln von Projekten – wie bei „Lehe Liefert“ – sind die Lächeln-Botschafter oder das Lächeln-Logo stets präsent. Die beiden namhaften Tageszeitungen in Bremerhaven haben ausführlich berichtet.

Folgend einige Eindrücke. Die Fotos stammen von Miriam Gieseking, Anja Konitzer und Ann-Kristin Hitzemann von der Quartiersmeisterei Lehe.

Der Dank für das finanzielle Möglichmachen der Kampagne und die aktive Zusammenarbeit gilt unseren Förderern von EFRE-Bremen sowie Dieckell Immobilienverwaltungs GmbH, Erlebnis Bremerhaven GmbH und BIS Bremerhavener Gesellschaft für Invenstitionsförderung und Stadtentwicklung GmbH.

Schenke Lehe ein Lächeln Stand Ann-Kristin Hitzemann Schenke Lehe ein Lächeln Schoki Ann-Kristin Hitzemann Schenke Lehe ein Lächeln EFRE Ann-Kristin Hitzemann Schenke Lehe ein Lächeln Publikum Ann-Kristin Hitzemann Schenke Lehe ein Lächeln Bühne Ann-Kristin Hitzemann Schenke Lehe ein Lächeln Bereich Anja Konitzer Schenke Lehe ein Lächeln Frank Anja Konitzer