Neuste Geschichten

Mein Geschäft in der Hafenstraße – März 2019

Mein Geschäft in der Hafenstraße – März 2019

Im März fand wieder die Veranstaltung „Mein Geschäft in der Hafenstraße“ in der wunderwerft statt. Gäste des Abends waren Bärbel-Marita Sitterz und Yusef Bahzad: Seit 1994 ist Frau Sitterz mit ihrem Salon bereits in der Hafenstraße ansässig. Nachdem sie bereits zweimal den Standort gewechselt hat […]

Barber Shop – Willkommen in der Hafenstrasse!

Barber Shop – Willkommen in der Hafenstrasse!

Genau diese Straße fand Herr Khuden so attraktiv, dass er im Dezember seinen Barber Shop in der Hausnummer 29 eröffnet hat. Robert Worden und Cafer Isin von der Quartiersmeisterei haben ihm einen Besuch abgestattet: „Ich fand mich auf einmal im „Barber-Stuhl“ sitzend wieder, mit der […]

Die Hafenstraße ist das Herz von Bremerhaven

Die Hafenstraße ist das Herz von Bremerhaven

Die Hafenstraße ist das Herz von Bremerhaven – und auf sein Herz sollte man gut achten….

Mit diesen wunderbaren Worten von Youssef Kellieh, Geschäftsinhaber Deutsch-Syrischer Freundschaftsverein e.V. / Gaststätte Damas, begann der zweite Abend der Veranstaltungsreihe „Mein Geschäft in der Hafenstraße“ mit einer freundlichen Begrüßung unter der Leitung von Robert Worden, afz. Durch das Interview führte Cafer Isin, afz, in gewohnt charmanter Art.

Gespickt mit amüsanten Anekdoten, gaben Youssef Kellieh und seine Nachbarin Anke Flohr, die den Sonderpostenmarkt „Bunte Kiste“ betreibt, sehr persönliche Einblicke in ihre Erfahrungen auf dem Weg in die Selbstständigkeit. „Als Youssef Kellieh sein Geschäft eröffnet hat, habe ich mich direkt mit einem Strauß Blumen als Nachbarin vorgestellt,“ so Anke Flohr. Berührungsängste mit anderen Sprachen und Kulturen hat sie nicht. In ihrem Geschäft wird jeder persönlich bedient und wenn es mal Verständigungsschwierigkeiten gibt, dann wird mit Hilfe des Smartphones und Übersetzungen aus dem Internet das Hindernis umschifft. Neben diesen und zahlreichen anderen verblüffend einfachen Tipps für einen respektvollen Umgang, wünschten sich die Beiden vor allem wieder verkaufsoffene Sonntage und mehr Miteinander in der Hafenstraße, um das Herz Bremerhavens zu stärken. Youssef Kellieh wünschte sich zudem, dass noch mehr deutsche Gäste den Deutsch-Syrischen Freundschaftsverein besuchen. Die passende Einladung folgte auf dem Fuße: „Der Austausch mit deutschen Gästen ist für uns ein wichtiger Baustein unserer Integration. Kommen Sie doch einfach mal auf einen frischen Tee vorbei!“

Am Ende dieses gut besuchten und lebendigen Abends, hat das bunt gemischte Publikum aus interessierten BürgerInnen und Geschäftsleuten nicht nur viele Informationen und Anregungen mit nach Hause genommen, sondern auch die Vorfreude auf die nächste Veranstaltung, wenn es wieder heißt „Mein Geschäft in der Hafenstraße“. Mehr dazu gibt’s demnächst auf der wunderwerft-Website und bei Facebook.